Das beste Fundament für morgen: Nachhaltigkeit

Das beste Fundament für morgen: Nachhaltigkeit

Wir denken und handeln ökologisch. Um die Umweltbelastung so gering wie möglich zu halten, setzen wir – wo immer es geht – erneuerbare Energien ein und verwenden innovative, ressourcen-schonende Baustoffe. Die gesellschaftliche Verantwortung auch für die nächsten Generationen ist für uns oberste Maxime in jeder Phase der Projektentwicklung. Wir betrachten Immobilien als Räume für Lebensqualität, für ein positives Miteinander und für die Gestaltung der Zukunft.

Was braucht man, um ein Projekt erfolgreich zu verwirklichen? Klare Kompetenzen, realistische Zeitpläne, intelligente Ressourcenplanungen – und eine ehrliche Kommunikation auf Augenhöhe. Ob Öffentlichkeit, Politik, Projektpartner, Investoren oder das eigene Team: Die Lüder Unternehmensgruppe ist mit allen Projektbeteiligten im ständigen Austausch. So schaffen wir jenes Vertrauen, das notwendig ist, um gemeinsame Ziele zu erreichen.

Projektentwicklung ist geprägt von einer komplexen Dynamik. Entscheidend ist die Fähigkeit, vorausschauend zu agieren. In welche Richtung bewegt sich der Markt? Wie verändern sich die gesellschaftlichen Rahmenbedingungen? Welche Potenziale eröffnen sich durch den technologischen Fortschritt? Wir sind immer am Puls der Zeit und können so proaktiv auf Trends reagieren. Diese besondere Flexibilität unserer Projektteams sorgt für Stabilität in der Planung – und für Nachhaltigkeit in der Umsetzung.

REPRÄSENTATIVES BÜROGEBÄUDE AM BUNDESRAT

Direkt neben der Mall of Berlin, unweit des Potsdamer Platzes, entwickelten wir das Wohn- und Geschäftshaus Büroensemble am Bundesrat. Nach Umbau und der Vermietung an Top-Adressen wie Zalando SE und das Bundesfinanzministerium wurden die Immobilien an die international agierenden Investoren Blackstone und Standard Life veräußert.

BERLIN LEIPZIGER STRAßE

REPRÄSENTATIVES BÜROGEBÄUDE AM BUNDESRAT

  • Bürogebäude
  • Preisvolumen ca. 119 Millionen €
  • Fertigstellung 2017

Direkt neben der Mall of Berlin, unweit des Potsdamer Platzes, entwickelten wir das Wohn- und Geschäftshaus Büroensemble am Bundesrat. Nach Umbau und der Vermietung an Top-Adressen wie Zalando SE und das Bundesfinanzministerium wurden die Immobilien an die international agierenden Investoren Blackstone und Standard Life veräußert.

BERLIN
LEIPZIGER
STRAßE

  • Bürogebäude
  • Preisvolumen ca. 119 Millionen €
  • Fertigstellung 2017
WOHNQUARTIER IN BEGEHRTER LAGE VON HILDESHEIM

Seit 2011 entwickeln und bauen wir ein innerstädtisches Wohnquartier auf dem ehemaligen Klinikum-Gelände der Stadt. Eine Teilfläche wird in einer gemeinsamen Gesellschaft mit der Sparkasse Hildesheim Goslar Peine realisiert.

WEINBERG HILDESHEIM

WOHNQUARTIER IN BEGEHRTER LAGE VON HILDESHEIM

Seit 2011 entwickeln und bauen wir ein innerstädtisches Wohnquartier auf dem ehemaligen Klinikum-Gelände der Stadt. Eine Teilfläche wird in einer gemeinsamen Gesellschaft mit der Sparkasse Hildesheim Goslar Peine realisiert.

  • Quartiersentwicklung
  • Campus
  • Wohnen
NEUBAU EINES EINKAUFSZENTRUMS IM KERN VON HANNOVER GARBSEN
Auf dem 52.000 m² großen Grundstück im Kern von Garbsen haben wir ein bestehendes Einkaufszentrum neu entwickelt und gebaut. Der Standort des Ankermieters Edeka wurde durch eine Ladenzeile mit Fachmärkten und Gastronomie-Angeboten ergänzt und so zu einem großem Publikumsmagnet in der Region. Das Objekt wurde an den Endinvestor Savills veräußert.

PLANETEN CENTER GARBSEN

NEUBAU EINES EINKAUFSZENTRUMS IM KERN VON HANNOVER GARBSEN

Auf dem 52.000 m² großen Grundstück im Kern von Garbsen haben wir ein bestehendes Einkaufszentrum neu entwickelt und gebaut. Der Standort des Ankermieters Edeka wurde durch eine Ladenzeile mit Fachmärkten und Gastronomie-Angeboten ergänzt und so zu einem großem Publikumsmagnet in der Region. Das Objekt wurde an den Endinvestor Savills veräußert.

  • Einzelhandel

PLANETEN CENTER GARBSEN

  • Einzelhandel

Coming Soon:

HOHNSENHOF HILDESHEIM

Als Abrundung der Quartiersentwicklung am Weinberg in Hildesheim planen wir ein gemischt genutztes Quartier, teilweise in Holzbau.
Neben höchsten energetischen Standards ist die Energie vorrangig durch Geothermie und Solarflächen in Koppelung mit Ökostrom aus den eigenen PV-Anlagen zu erwähnen.
Neben Standard-Appartements sollen Büroflächen, ein Fahrradladen, Physio-Flächen und Gastronomiebetriebe das Quartier direkt neben dem HAWK-Campus prägen.
Geplant ist der Baubeginn 2024 / 2025.

HOHNSENHOF HILDESHEIM

Als Abrundung der Quartiersentwicklung am Weinberg in Hildesheim planen wir ein gemischt genutztes Quartier, teilweise in Holzbau.
Neben höchsten energetischen Standards ist die Energie vorrangig durch Geothermie und Solarflächen in Koppelung mit Ökostrom aus den eigenen PV-Anlagen zu erwähnen.
Neben Standard-Appartements sollen Büroflächen, ein Fahrradladen, Physio-Flächen und Gastronomiebetriebe das Quartier direkt neben dem HAWK-Campus prägen.
Geplant ist der Baubeginn 2024 / 2025.

  • Gemischte Nutzung

HOHNSEN-
HOF
HILDESHEIM

HOHNSENHOF
HILDESHEIM

  • Gemischte Nutzung

QUARTIER WIESBADEN

  • Wohnen
BEEINDRUCKENDE QUARTIERSENTWICKLUNG AN DER MAINZERSTRASSE

Auf dem Projektgrundstück soll ein moderner Lebensmittelverbrauchermarkt, ergänzende Shops, Fachmärkte, ein Hotel sowie Büro-und Wohneinheiten entstehen. Dabei nimmt die städtebauliche Einbindung des neuen Quartiers eine dominierende Rolle ein.

QUARTIER WIESBADEN

BEEINDRUCKENDE QUARTIERSENTWICKLUNG AN DER MAINZERSTRASSE
Auf dem Projektgrundstück soll ein moderner Lebensmittelverbrauchermarkt, ergänzende Shops, Fachmärkte, ein Hotel sowie Büro-und Wohneinheiten entstehen. Dabei nimmt die städtebauliche Einbindung des neuen Quartiers eine dominierende Rolle ein.

  • Wohnen
NEUES STADTQUARTIER IN FREIBURG

Stadtgebiet von Freiburg planen wir ein Wohnquartier mit ca. 520 Wohneinheiten und einem integrierten Nahversorgungszentrum.

QUARTIER FREIBURG

NEUES STADTQUARTIER IN FREIBURG
Stadtgebiet von Freiburg planen wir ein Wohnquartier mit ca. 520 Wohneinheiten und einem integrierten Nahversorgungszentrum.

  • Gemischte Nutzung

QUARTIER FREIBURG

  • Gemischte Nutzung

Unsere Projekt-Partner

„Das Schönste an meinem Job ist, Teil des Ganzen zu sein und durch das gemeinsame Handeln die Zukunft optimieren zu können“

Andrea Könnecke

Interesse an unseren Projekten:

ANDREA KÖNNECKE

Assistenz Carl M. Rathgen

koennecke@lueder.de

SARAH LEUCI

Assistenz Carl M. Rathgen

leuci@lueder.de

Alles greift ineinander

In der Geschäftswelt von heute ist die Vielfalt der Geschäftsfelder mehr als nur eine Strategie; sie ist ein Schlüssel zum nachhaltigen Erfolg. Die Idee, verschiedene Geschäftsfelder miteinander zu verknüpfen, mag auf den ersten Blick komplex erscheinen, aber sie birgt zahlreiche Vorteile. Die Lüder Gruppe vereint vier unterschiedliche Geschäftsfelder und minimiert damit ein wirtschaftliches Risiko, nutzt effektiv Synergien, bindet Kunden und fördert so die Nachhaltigkeit.

ENERGIE

IMMOBILIEN

LAND- &
FORST-
WIRTSCHAFT

TOURISMUS & GASTRONOMIE